Aufbindehilfe aus Kunststoff

 

Kein Verrutschen und kein Reißen der Zwingen mehr! Die neue Aufbindehilfe von Oboe-Shop ist ideal um die Fasson in der richtigen Position zu halten. Gleichzeitig ist sie sehr flexibel um das Holz nicht zum Reißen zu bringen.

 

 


 

 

Das Set der Aufbindehilfe besteht aus 5 Gummiringen, die mehrfach verwendet werden können.

Man schiebt jeweils einen über die Fasson und bringt sie somit in die richtige Position. Nun kann man mit Leichtigkeit die Hülse hinein schieben.


 

 

Auf dem Foto links sieht man sehr gut, wie die Fasson in der richtigen Position gehalten wird, ohne zu verrutschen. Gleichzeitig ist der Gummiring flexibel, so dass man wählen kann wie weit man die Fasson auf die Hülse schiebt.


 

Nach dem Aufbinden kann der Gummiring nach vorne über das Rohr abgezogen und danach wieder verwendet werden..

Somit gibt es im Gegensatz zu den Zwingen keinen Abfall und Materialverlust. Wie oft man einen Ring verwenden kann bis er spröde wird oder ausleiert, habe ich noch nicht probiert. Aber im Set sind ja 5 Stück enthalten.


Für das Aufbrennen sind die Gummiringe leider nicht zu verwenden, da man das Holz dort noch festziehen muss, wenn es auf dem Aufbrenndorn sitzt. Aber beim normalen Aufbinden sind sie ideal und erleichtern vieles. Oft habe ich schon eine Version mit Gummibändern gesehen, bei denen beim Aufbinden noch viel verrutschen kann.

Bei dieser Aufbindehilfe kann dies nicht so leicht passieren, weil sie viel breiter und stabiler ist.

 

Hier könnt ihr sie bekommen:

 

Oboe Shop - Aufbindehilfe Gummi

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Michael Hertel (Dienstag, 14 August 2012 13:45)

    Lieber David,

    erst einmal vielen Dank für diesen Test! Eine Frage: Hast du schon einmal eine Aufbindehilfe aus Metall probiert, z.B. http://www.oboe-shop.de/de/aufbindehilfe-metall-oboe-3108.html ??
    Wenn ja, was hast du für Ergebnisse gesammelt?

    Liebe Grüße,

    Michael

  • #2

    David Werner (Dienstag, 14 August 2012 19:55)

    Hallo Michael,

    ich hatte die Aufbindehilfe aus Metall schon mal bei mir zu Hause und habe damals für mich festgestellt, dass es mit Aufbrennen nicht funktioniert. Damals habe ich leider dann das normale Aufbinden nicht mehr ausprobiert und sie gleich wieder zurück geschickt.
    Aber ich denke, ich werde sie in nächster Zeit mal testen. ;-)

    Viele Grüße
    David